Von Cargobike Urahnen und der neuen Lust an der Last

Zurück von der Eurobike tauchen wir schon wieder langsam in den Alltag ein. Was gabs neues an der weltgrößten Fahrradmesse?
Zum einen hatte Eric Poscher einen Vortrag im Gepäck, der am Freitag und Samstag stattfand und in dem die Inhalte und Themen unseres Buchprojekts erstmals auch visuell zusammengetragen wurden und zum anderen haben wir die Ehre mit unserem Projekt in der aktuellen fahrstil Ausgabe "" mit einem Artikel über die Transportradgeschichte mit dabei zu sein.
Dann gab es auf der Eurobike auch einige Transporträder und ein paar Neuigkeiten: Die Extra Energy Test Awards um die es auch durchaus kontroverse Diskussionen gab. Riese und Müller präsentierte das neue Packster, Patria hatte ein Filibus-artiges Transportrad dabei, Heisenberg HNF ein neues High-Tech Neige-Dreirad, sogar Babboe war mit einem Neige-Dreirad am Start. An zahlreichen Ständen von Komponenten Herstellern waren Transporträder zu sehen und so mancher Stand hatte auch ein Transportrad als Hingucker und für Promotion-Zwecke im Einsatz.
Im Vortrag gab es auch einen Rückblick auf das Lastenradsortiment der Eurobike 1992, mit SCO, Christiania, Fahrradwerkstatt der Stiftung Gustav W und dem Filibus, siehe Bild.